Kultur & Freizeit

 

               im Eggegebirge/Südl. Teutoburger Wald 

                                                                                          

                                                                                            

Die Ferienlounge liegt zentral und ruhig in Bad Driburg unterhalb der Iburg (380 m. ü.NN). Direkt vom Haus aus erreichen Sie in wenigen Minuten den Waldrand und den Wanderweg hinauf zu den eindrucksvollen Ruinen der frühmittelalterlichen Iburg mit dem mächtigen Bergfried und Kaiser-Karls-Aussichtsturm.

Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick auf die Kurstadt und die weitläufige reizvolle Naturlandschaft sanfter Mittelgebirgskämme.

     

                                                                                                                                       

Bad Driburg

bietet wander- und radbegeisterten Urlaubern vielfältige Möglichkeiten für ausgiebige Touren durch die einzigartige Landschaft von verwunschenen Buchen- und Laubwäldern des "Naturparks Eggegebirge/ Teutoburger Wald".

Bad Driburg liegt direkt am Eggeweg dem ersten "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" und ist mit über 60 ausgeschilderten Wanderwegen ein wahres Wanderparadies.

.

Herrlich entspannen können Sie im Driburger Privatheilbad im Gräflichen Park mit Piet Oudolfs Stauden- und Gräsergarten (2009 unter die Top Five "Deutschlands schönster Park" gewählt).

                                                               GPS-Erlebnispfad durch den Gräfl. Park                                               

                 

                                                         

             

                                                                                                           

                                      

                                      Relaxen in der Salzgrotte

                                                     Klangmeditation

        oder in der                        

        Thermalwassertherme

 

Für weitere sportliche Aktivitäten gibt es ein Freibad, Tennisplätze, einen Hochseilgarten und einen 18-Loch Golfplatz (hier spielten schon Persönlichkeiten wie Prinz Claus der Niederlande, Otto Graf Lambsdorff und König Konstantin von Griechenland).

Im Winter werden bei guten Schneeverhältnissen ca. 20 km Langlauf-Loipen durch das Eggegebirge gespurt.

Für Ihr Wohlbefinden gibt es am Gesundheitsstandort Bad Driburg verschiedene Beauty-, Wellness- und Gesundheitsangebote (u.a. eine Gräfl. Schönheits- und Tagesschönheitsfarm) zum Verwöhnen lassen und zum neue Kraft auftanken.

                                                                         

 

Auch im Bereich Geschichte und Kultur bieten Bad Driburg und seine Ortschaften einige Sehenswürdigkeiten:

  • Iburgruinen mit Bergfried und Aussichtsturm (Panoramablick)

          

  • Mühlenpforte

                                            

  • Glasmuseum Bad Driburg (B. D. ist eine alte Glasbläserstadt)
  • Glashütten mit Besichtigungsmöglichkeiten
  • Glass Cube Leonardo Markengebäude in der Ortschaft Herste, Austragungsort des ersten Recalls von DSDS 2013

                                              

  • Modellbundesbahn im Güterbahnhof             

          

  • Buddenberg Arboretum - Baumpark mit einheimischen und exotischen Arten
  • Dreifaltigkeitskloster (Rosa Schwestern)
  • Missionshaus St. Xaver, Kirche
  • Mittelalterliche Burg Dringenberg (14. Jhd.) mit Rittersälen, Gewölbekeller und Burgkapelle und wechselnden Kunstausstellungen

      

  • Friedrich-Wilhelm-Weber-Museum (Geburtshaus des Dichters Fr.-W.-Weber) in der Ortschaft Alhausen

                       

  • Eggedom Neuenheerse und Wasserschloss Heerse/Vereinigte Museen

                                                                                                  Stausee Neuenheerse

 

  • Stille Orte: Antoniuskluskapelle bei Neuenheerse (Kerze anzünden)

                           

_____________________________________________________________________________________________________________    

 

Eindrucksvolle Ausflugsziele in der Umgebung des Teutoburger Waldes:

  • Freilichtbühne Bökendorf (Juni bis September) und Böker Hof (Familiensitz von Haxthausen, dort verweilte Annette von Droste-Hülshoff)

                                  

                                                            

           Schaukäserei, Sackmuseum und Westfalen Culinarium

           

  • Kunstpfad Nieheim

                               

  • Bellersen das Dorf der Judenbuche (Tourismus-Musterdorf NRW) mit Erlebnispfad zur Entfaltung der Sinne von Kückelhaus
  • Schlossbrauerei Rheder mit Schlosspark und Husarenmuseum

                                       

  • Korbmacher-Museum Dalhausen
  • Orgelmuseum Borgentreich

 

  • Velmerstot höchster Berg im Eggegebirge mit Panoramablick

                   

  • Die sagenumwobenen Externsteine bei Detmold

                 

  • Hermannsdenkmal bei Detmold (erinnert an "Schlacht im Teutoburger Wald" 9 n. Chr.)

                   

                                   

  • Adlerwarte Berlebeck (Europas älteste und artenreichste Adlerwarte mit Freiflugvorführungen)                                          
  • Freilichtmuseum Detmold (Deutschlands größtes Freilichtmuseum)

          

  • Lippische Residenzstadt Detmold mit fürstl. Residenzschloss und Theater                               

                                       

  • Schloss Brake das Weserrenaissance-Museum bei Lemgo
  • Draisinen-Fahrt Extertal Rinteln
  • Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen
  • Blomberg historische Altstadt mit Burg
  • Schieder-Schwalenberg Künstlerstädtchen mit idyllischen Fachwerkhäusern und Burg
  • Schiedersee
     
  • Dom- und Einkaufsstadt mit Kaiserpfalz Paderborn

                                      

  • Heinz Nixdorf Forum (größtes Computermuseum Deutschlands)
  • Steinhorster Becken (Naturschutzgebiet - größtes von Menschenhand geschaffenes Biotop in NRW)

       in Delbrück 

  • Wewelsburg (einzige Dreiecksburg in Deutschland)

          

          

  • Kloster Dalheim LWL-Landesmuseum für Klostergeschichte in Lichtenau
  • Waldlehrpfad in Marsberg-Meerhof

 

  • Kreisstadt Höxter an der Weser mit Fachwerkbauten im Stil der Weserrenaissance

          

                                                   

                 

  • Köterberg (496 m) von oben die wohl beste Rundumsicht bis zum Habichtswald und in den Harz an der Grenze von NRW und Niedersachsen

 

  • Ehemalige Hansestadt Warburg mit historischer Altstadt   

                     

                                                              

  • Vulkankegel Desenberg (343 m) markanteste Erhebung der Warburger Börde mit Burgruine

                                                   

 

Unterwegs in der Urlaubsregion laden reichlich Einkehrmöglichkeiten zum Verweilen ein von gemütlichen Cafes über westfälisch urige Lokale bis hin zum Gourmetrestaurant (Hinweis für Hundebesitzer: Hunde sind in fast allen Restaurants im Umkreis willkommen).

Für genussvolle Stunden ist für jeden Geschmack etwas dabei.

                         

                 Pferdestall mit Showküche im Gräfl. Park Bad Driburg

Für Ihre Selbstversorgung bieten Hofläden im Umkreis Produkte und Lebensmittel eigener und regionaler Herstellung an.

Auch der Rewe Supermarkt (ca. 600 m von der Ferienlounge/täglich außer So. bis 22 Uhr geöffnet) führt viele Produkte aus dem Kulturland Höxter.

Die Obermühle Beine in Bad Driburg/Dringenberg verkauft zudem frische oder geräucherte Forellen über ihren Hofladen. Dort auf dem Gelände befinden sich auch zwei große ganzjährig befischbare Angelteiche für den eigenen Fang.

Bauer Peine bietet in seinem Geschäft in Bad Driburg hofeigene Wurst-Spezialitäten, Geschenkideen und v.m. aus unserer Region an. Im Ortsteil Pömbsen befindet sich der sehenswerte Schaustall und ein weiterer Hofladen.

 

Nach oben